Meisterschaft
Im Rennsport dreht sich vieles um gutes Teamwork. Bei unserer Clubmeisterschaft habt ihr allerdings auch einmal die Gelegenheit, euch mit den eigenen Vereinskollegen zu messen!

Der Vereins-Cup

Austragung in drei Disziplinen mit kostenloser Teilnahme für jedes Mitglied!

Austragung in drei Disziplinen

Einzelzeitfahren

Das Einzelzeitfahren ist eine der härstesten Disziplinen im Radsport. Wird bei klassischen Radrennen viel im Team gearbeitet, bist du hier ganz auf dich allein gestellt. Wie gemacht für Radfahrer mit viel Kraft in den Beinen!

Straßenrennen

Gestartet wird in der Gruppe, Arbeitsteilung gehört zum guten Ton. Neben schnellen Beinen ist es auch hier wichtig, die eigenen Kräfte gut einzuschätzen. Bei Straßenrennen solltet ihr die Feldspitze besser nicht aus den Augen verlieren!

Bergzeitfahren

Beim Bergzeitfahren trittst du neben der Zeit auch gegen die Schwerkraft an. Hier gilt es seine Kräfte gut über den gesamten Anstieg einzuteilen. Was wäre der Radsport ohne seine Bergexperten?

Termine

Einzelzeitfahren

Im Rahmen des Wasserstadt Triathlons am 02. Juni in Linden-Limmer. Mehr Informationen

Bergzeitfahren

Am 10. Juli am Bahnübergang zum Nienstedter Pass. Mehr Informationen

Straßenrennen

Austragung bei der Calenberger Ronde am 24. August in Bennigsen. Mehr Informationen

Reglement & Anmeldung

1. Teilnahmevoraussetzung

Fahrer einer bei der UCI gemeldeten Sportgruppe sind bei der Clubmeisterschaft leider nicht startberechtigt. Halter einer Rennlizenz der Klasse Elite-Amateur / Amateur sind startberechtigt.

Das Mindestalter für die Teilnahme beträgt 16 Jahre.

2. Wertungssystem

Bei jeder Disziplin wird anhand der erreichten Zeit bzw. Platzierung ein Rang aller gestarteten HRC-Fahrer erstellt und Punkte verteilt. Vergeben werden 20, 17, 15, 13, 11, 10, 9 … bis 1 Punkt(e) für die ersten 15 Fahrer. Frauen und Männer werden getrennt gewertet.

Beim Straßenrennen werden zuächst alle Finisher ohne Rundenrückstand berücksichtigt, beginnend bei der großen Runde. Der langsamste Finisher der großen Runde wird daher vor dem schnellsten Finisher der kleinen Runde plaziert.  

3. Zugelassene Fahrräder

Zugelassen sind Rennräder gemäß der aktuellen BDR Richtlinie. Alle wichtigen Informationen könnt ihr hier nachlesen.

Beim Einzelzeitfahren ist die Verwendung von Zeitfahrrädern und Zeitfahraufsätzen erlaubt.

4. Meldefristen

Die Anmeldephase für das Einzelzeitfahren endet 7 Tage vor Rennbeginn und für die Calenberger Ronde endet sie am 12. August.

Für das Bergzeitfahren ist zwar keine Anmeldung notwendig, aus organisatorischer Sicht dennoch erwünschenswert.

~

Anmeldungen geschlossen