Eröffnungsrennen der Hildesheimer Sommerbahn

30. April 2019 | Rennsport

Startschuss auf der Sommerbahn – Unsere Fahrer beweisen ihr Können auf dem Open-Air-Oval

VON RAPHAEL LÜHRS

Am Sonntag ging es für zwei unserer Rennfahrer nach Hildesheim zum Eröffnungsrennen der Sommerbahn. Ein Abstecher, bei dem sich beide sehen lassen konnten.

Mit einer eher flachen Kurvenüberhöhung auf der Asphaltbahn werden die Rennen dort nicht mit Bahn-, sondern mit üblichen Rennrädern gefahren. Auf dem Plan stand für jede Altersklasse ein Dreier-Omnium bestehend aus den Disziplinen Ausscheidungsfahren, Scratch sowie Punktefahren. Besonders für die Jugend und Bahn-Neulinge eine tolle Sache, die uns auch im Laufe des Jahres bei der dortigen Sommerbahnmeisterschaft erwartet.

In der Schülerklasse U13 ging im HRC-Trikot Hendrik Helml an den Start. Bevor wir inhaltlich zum Rennen selbst kommen, sei erwähnt, dass Hendrik momentan seine erste Saison überhaupt mit einer Rennlizenz bestreitet. Mit ihm starteten aus der U13 und U11 Fahrer des RC Blau Gelb Langenhagen, der RSG Hannover und ein Göttinger der TUSPO Weende. Sämtliche Läufe über ging Hendrik an seine Grenzen, ohne dabei die Taktik in den einzelnen Disziplinen zu vergessen. Seine Skepsis zu Beginn verwandelte er damit in einen vollen Erfolg. In allen drei Disziplinen sammelte er die meisten Punkte der U13-Fahrer und kam damit „unverhofft“ auf den ersten Platz seiner Altersklasse. Seine liebste Bahn-Disziplin? „Mir hat am meisten das Ausscheidungsrennen gefallen. Auch die Geschwindigkeit auf der Bahn macht mir richtig Spaß!“

Bei den Senioren wieder dabei war Carsten Gottschalk. Auch Carsten blickte eher skeptisch auf das Omnium. Bei der RTF in Laatzen am Vortag hatte er sich bereits etwas mehr verausgabt, als geplant und hatte noch dazu mit einer leichten Erkältung zu kämpfen. Unter den Senioren hielt Carsten sich den Umständen zum Trotz wacker. Im dritten Lauf flutete dann ein Regenschauer die Bahn und zwang den Wettkampfausschuss aufgrund der Glätte zum Abbruch des Rennens. Mit seinen Ergebnissen aus den Vorjahren hing Carstens Messlatte nicht gerade in Bodennähe: im vergangenen Jahr wurde er Zweiter, 2017 war sogar der Sieg für ihn drin. Ob er zufrieden auf das Omnium zurückblickt? Sein Resümee mit einem dicken Augenzwinkern: „Das Podium hat nur drei Stufen? Dann wird 2020 wird wieder gewonnen!“

Wir bedanken uns für die tolle Organisation dieses Rennens. Nachdem der Bahnradsport in näherer Umgebung leider rar geworden ist, freuen wir uns umso mehr auf die kommenden Termine der Hildesheimer Sommerbahnmeisterschaft.

Was steht als nächstes an? Das Lindener-Berg-Kriterium am Tag der Arbeit! Kurz darauf geht es an diesem Wochenende zur Landesmeisterschaft nach Pattensen und Remlingen. Allen Rennfahrer/-innen auf diesem Wege schon einmal viel Erfolg für die nächsten Tage.

Jetzt Mitglied werden!

Du bist radsportbegeistert und suchst Mitstreiter für deine große Leidenschaft? Dann werde jetzt Mitglied in Hannovers größtem Radsport Verein, denn wir sind gemeinsam schneller

Die Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr ist übrigens kostenlos.

Das könnte dir ebenfalls gefallen…

39. Ötztaler Radmarathon

39. Ötztaler Radmarathon

Knapp 239km und über 5500hm – Christine und Eva bezwingen die Berge beim legendären Radmarathon in Sölden (Österreich).

Trage dich jetzt in unseren neuen HRC-Newsletter ein und verpasse zukünftig keine News, Events oder andere Aktionen mehr!

Datenschutzerklärung

Du hast erfolgreich den HRC Newsletter abonniert!