Gegen die Kälte Tour 2018

3. Dez. 2018




Mit Weihnachtspost nach Himmelpforten

VON BERND BLAUERT-SEGNA / TITELFOTOS: CLEMENS HEIDRICH

Nach mehreren Regentagen war für Samstag, den 1. Dezember 2018 endlich trockenes Wetter und Rückenwind angesagt. Das Christkind meinte es dieses Jahr besonders gut mit den Fahrrad-Kurieren vom Hannoverschen Radsport Club (HRC), dem Allgemeinen Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) und dem Deutschen Alpenverein (DAV). Außerdem hatte Radio Leinehertz intensiv für die Tour geworben. Nach einem Grußwort durch Bürgermeister Thomas Hermann brachen 28 Radler/innen mit rund 150 Weihnachtsbriefen kurz nach 8:30 in Richtung Himmelpforten auf. Wenig später kam sogar noch die Sonne durch, was die gute Stimmung nochmals deutlich steigerte.

Ohne Zwischenfälle wurde kurz nach 11:00 Walsrode erreicht. Dort hatte das Autohaus Kahle & Meckert als Unterstützer und Sponsor der Aktion ein leckeres Buffet mit Brötchen, Kaffee, Keksen und Kakao für die hungrigen Radler/innen bereitgestellt. Nach der Pause kehrte die HRC-Jugendgruppe nach Hannover zurück, während 16 Radler/innen erholt und gestärkt die Fahrt fortsetzten.

Hinter Walsrode nahm der Verkehr spürbar ab, und die Landschaft wurde welliger und abwechslungsreicher. Um 13:30 wurde die Gruppe in Scheeßel durch weitere 11 Radsportler aus Himmelpforten und Buxtehude verstärkt, um anschließend in der liebevoll restaurierten Sittenser Wassermühle Kakao und die leckere Buchweizentorte des Heimatvereins abzuräumen. Nach dieser Pause wurde es deutlich kühler, und die einheimischen Radsportler zogen das Tempo spürbar an. Kurz nach Einbruch der Dunkelheit wurde um 17:00 der Christkindmarkt erreicht, wo Bürgermeister Bernd Reimers bereits auf die Gruppe wartete und sie herzlich in Empfang nahm.

Nach einem wärmenden Getränk wurden alle beteiligten Radsportler vom Bürgermeister auf die Bühne gebeten. Tourleiter Ingvar Vollprecht (HRC) bedankte sich für die Gastfreundschaft des Christkinddorfes, gab die vorläufige Spendensumme in Höhe von rund 900 € bekannt und erhielt kräftigen Applaus vom Himmelpfortener Publikum. Dank eines „VIP-Zugangs“ wurden anschließend die Weihnachtsbriefe dem sichtlich beeindruckten Weihnachtsmann übergeben: „Einen Fahrtschnitt von 29 km/h über eine Entfernung von 180 km erreichen nicht einmal meine besten Ren(n)tier-Schlitten.“

Die vom Christkindmarkt-Festzelt spendierte Suppe weckte die Lebensgeister und bildete eine gute Grundlage für die lange Rückfahrt. Um kurz nach 22:00 trafen die Radler/innen müde aber sehr zufrieden in Hannover ein.

Für die Organisatoren Ingvar Vollprecht (HRC) und Bernd Blauert-Segna (DAV) stand bereits auf dem Rückweg fest, dass diese ambitionierte sportliche Aktion für einen guten Zweck auch im Folgejahr wieder durchgeführt werden soll. Der 30.11.2019 ist bereits vorgemerkt.

Jetzt Mitglied werden!

Du bist radsportbegeistert und suchst Mitstreiter für deine große Leidenschaft? Dann werde jetzt Mitglied in Hannovers größtem Radsport Verein, denn wir sind gemeinsam schneller

Die Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr ist übrigens kostenlos.

Trage dich jetzt in unseren neuen HRC-Newsletter ein und verpasse zukünftig keine News, Events oder andere Aktionen mehr!

Datenschutzerklärung

Du hast erfolgreich den HRC Newsletter abonniert!

Pin It on Pinterest

#GemeinsamSchneller

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden