23. Okt 2018 | Nachwuchs

Teambuilding Aktion im Klettergarten

Die Radsportjugend in den Seilen

VON CORA KIELHORN

Am vergangenen Sonntag trafen sich Groß und Klein der Radsportjugend vom RC Blau Gelb Langenhagen und HRC Hannover mit Raphael und dem Trainerteam Simon, Jakob und Marcin auf der Wiese am Hufeisensee in Isernhagen zu zahlreichen Teamübungen und Spielen. Die große Truppe machte sich mit einer lustigen Kennenlern-Runde untereinander vertraut, denn es kannten sich noch nicht alle Sportler. Vertrauen – das ist ein Stichwort, das mit der Partnerübung „Blindenführen“ und dem kollektiven Auffangen großgeschrieben wurde. Gegenseitiges Anfeuern, Helfen und blindes Gleichgewichthalten auf der Slackline waren tolle Elemente der Gemeinschaft. Marcin durfte sich währenddessen seiner geliebten Aufgabe widmen: Ausreißer der Gruppe mit Liegestütz und Kniebeugen erfreuen. Kleinere Einlagen von Spezialaufgaben wurden gemeinsam gemeistert und alle hatten reichlich Spaß.

Nach spürbarem Zeitmangel – oder Aufgaben-Überfluss – ging es für die Gruppe endlich zum ersehnten Highlight des Tages: dem PirateRock Hochseilgarten. Eine Sicherheitseinweisung im Renntempo machte die Sportler bereit für das gemeinsame Erklimmen der Kletterelemente bis zur Seilbahn und dem Sprung in den Abgrund. Die Trainer ließen sich ohne großen Aufwand dazu überreden, zum Abschluss des Tages gemeinsam mit ihren „Schützlingen“ in den Seilen zu hängen.

Unser Fazit in den Worten einiger Teilnehmender: „Und wann ist das nächste Mal?“

Jetzt Mitglied werden!

Du bist radsportbegeistert und suchst Mitstreiter für deine große Leidenschaft? Dann werde jetzt Mitglied in Hannovers größtem Radsport Verein, denn wir sind #GemeinsamSchneller!

Die Mitgliedschaft für Kinder und Jugendliche bis zum 16. Lebensjahr ist übrigens kostenlos.

Das könnte dir ebenfalls gefallen…

Jugendarbeit & Training im Zeichen von Corona

Seit Monaten hält uns in Deutschland der Coronavirus in Atem und verändert unseren gewohnten Alltag, wie auch unser soziales Leben. Die Folgen des Virus haben dabei selbstverständlich auch vor dem Nachwuchstraining nicht Halt gemacht.

Aus Alt mach Neu – Voller Einsatz in Krisenzeiten

Mitte März traf uns die angeordnete Einstellung des Trainingsbetriebes aufgrund der Covid-19-Pandemie wie ein Schlag. Doch in der Vorstellung, sich jetzt still und heimlich aus dem Staub zu machen, hatten sich unsere Trainer geschnitten.