Frühjahrsrennen in Börger

Heute fand wieder einmal das alljährliche Frühjahrsrennen in Börger statt. Wir trafen uns bereits um 6:15 am Vereinsheim, da das erste Rennen für die U17 bereits um 10:00 gestartet wurde. In der U17 waren über 140 Starter gelistet, da Börger als Bundessichtungsrennen ausgeschrieben wurde.

Für den HRC ging Finn Küster als einziger Fahrer in der U17 an den Start. Insgesamt war das Renntempo sehr hoch und es gab viele Stürze von denen Finn zum Glück verschont wurde. Auch in der letzten von insgesamt 5 Runden auf der 13 km langen Strecke gab es 4 km vor dem Ziel wieder einen Massensturz. Finn war im ersten Drittel des Feldes leider direkt hinter dem Sturz positioniert, so dass er aufgehalten wurde und die Lücke wieder zufahren musste. Am Feld angekommen konnte er sich auf den engen Feldwegen leider nur noch bis in die Mitte vorarbeiten und ist so im Schlusssprint „nur“ noch 55ter geworden.

In der U15 sind vom HRC Loris Scala, Jakob Demitz und Pascal Walaschek gestartet. Es gab aber 2 große Stürze Jakob musste leider beide Male in den Graben ausweichen Loris und Pascal hatten mehr Glück und es vorbei geschafft. In einem sehr schnellen und hektischen Rennen wurde Loris 20ter und Pascal konnte auf den 10ten Platz sprinten.

Im Rennen der C-Klasse war Alexander Schlenkrich am Start. Leider verpasste er knapp den Anschluss an die entscheidende Spitzengruppe. Im Feld war dann sehr schnell die Luft raus und es war frühzeitig eindeutig, das nach vorne nichts mehr geht. Um Trainingsintensitäten zu setzen, ist er 6km vorm Ziel nochmal aus dem Feld raus gefahren. Somit beendete er sein erstes Straßenrennen in diesem Jahr mit einem 17ten Platz.

Trage dich jetzt in unseren neuen HRC-Newsletter ein und verpasse zukünftig keine News, Events oder andere Aktionen mehr!

Datenschutzerklärung

Du hast erfolgreich den HRC Newsletter abonniert!

Pin It on Pinterest