Einsatzstelle

Aktuelle Seite: Home

Willkommen auf der Homepage des Hannoverschen-Radsport-Clubs von 1912 e.V.

Hier finden Sie aktuelle Informationen über unseren Verein, seine Abteilungen, seine Veranstaltungen und vieles mehr.

Wenn Sie Fragen an uns haben, nutzen Sie bitte entweder den Weg der Email oder über unsere Ansprechpartner. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie im Impressum.

Deutsche Meisterschaften in Nidda

Am 26.6 nahm unser Jugendfahrer Finn Küster (U17) an den Deutschen Meisterschaften teil, welche dieses Jahr erneut in Nidda ausgetragen wurden. Die knapp 20 km lange Strecke war sehr anspruchsvoll, da ein 2,3 km langer Anstieg mit ca. 7% und ein etwas kürzerer Anstieg integriert waren. Zudem gab es in der Abfahrt nach dem ersten Anstieg eine Spitzkehre und kurz vor dem Ziel einen anspruchsvollen Kreisel, den man ebenfalls direkt aus der Abfahrt heraus erreichte.

Die erste Runde lief gut. Das Tempo war zwar dauerhaft sehr hoch und es gab einige Stürze, doch Finn Küster konnte sich vorne behaupten und wurde von den Stürzen verschont. In der zweiten Runde wurde Finn leider vom Pech verfolgt. Direkt nach der Spitzkehre bekam er einen Platten und musste auf das niedersächsische Begleitfahrzeug warten. Nachdem er ein neues Hinterrad bekommen hatte konnte er im Windschatten des Begleitfahrzeuges wieder nah ans Feld heranrollen.

Durch andere Begleitfahrzeuge und zurückgefallene Fahrer kam er nicht ganz ans Feld heran und musste sich einer Verfolgergruppe anschließen. Diese arbeitete Anfangs auch gut zusammen und fuhr wieder dicht auf das Hauptfeld auf. Leider gelang es nicht, den Anschluss wieder herzustellen und Finn beendete das Rennen zusammen mit der Verfolgergruppe.

 

Erfolge in Immenhausen und beim Deutschland-Derny-Cup

Am Samstag den 18.Juni starteten die U15 Fahrer Loris Marek Scala, Jakob Demitz, Pascal Walaschek und der U17 Fahrer Lennard Schlüter für den HRC Hannover beim Rundstreckenrennen in Immenhausen nahe Kassel.

Kurz vor dem Start um 12:45 Uhr fing es heftig an zu regnen, sodass die erste Hälfte beider Rennen auf nasser Straße ausgetragen werden musste. Dies nutzten einige Fahrer unter ihnen Pascal Walaschek zu ihrem Vorteil und schlugen ein hohes Tempo an. So zerrissen beide Felder in viele kleine Gruppen. Pascal Walaschek konnte sich so einige runden alleine vor dem Feld behaupten, musste allerdings seiner frühen Attacke Tribut zollen und das Rennen völlig entkräftet vorzeitig beenden. Im Laufe des Rennens trocknete die Strecke wieder ab sodass größere Gruppen entstehen konnten. Am Ende des Tages belegte in einer Sprintentscheidung Jakob Demitz den vierten Platz und Loris Scala den siebten Platz in der U15. Lennard Schlüter wurde ebenfalls siebter in der Jugend U17 Klasse.

Am Sonntag fand im Rahmen des Deutschland-Derny-Cups ein U17 und U15 Ominium statt in dem der HRC wieder zwei Podiumsplätze erkämpfen konnte. Finn Küster wurde zweiter in der U17. Loris Scala wurde ebenfalls zweiter in der U15.

Weiterlesen...
 

Eichsfelder Radsporttag

Die Form steigt - Unsere Jugendfahrer Lennard Schlüter (U17) Finn Küster (U17) Loris Scala (U15) Jakob Demitz (U15) und Henrik Nerenz (U15) waren heute mit Alexander Schlenkrich und Henriks Vater in der Nähe von Göttingen beim Eichsfelder Radsporttag.

Für Lennard Schlüter und Finn Küster fiel der Startschuss um 11:10 Uhr. In den ersten drei Runden gab es einige wenige Attacken,die  die beiden aber gut mitgehen konnten, da sie sich immer vorne aufhielten. In der vierten Runde attackierte Luca Bokelmann (RRG Bremen) am einzigen Anstieg der 8,5 km Runde. Finn Küster Luis Lex und Moritz Plambeck (beide RG Hamburg) setzten nach und bildeten eine sechsköpfige Spitzengruppe zusammen mit zwei Elitefahrerinnen. Lennard Schlüter hat es leider nicht mit in die Spitzengruppe geschafft und blieb weiter im Feld. In den zwei verbleibenden Runden konnte die Spitzengruppe ihren Vorsprung deutlich Ausbauen und rollte einige Zeit vor dem Feld über die Ziellinie.

Weiterlesen...
 

Schülerbahnrenntag in Göttingen

Beim Schülerbahnrenntag in Göttingen waren für den HRC 5 Fahrer am Start. In der U15 starteten Jakob Demitz, Loris Scala und Henrik Nerenz. Es wurde ein Omnium mit 4 Wettbewerben gefahren. Die drei fuhren sehr konstante Rennen.

Hervorzuheben ist dabei der zweite Platz von Jakob im Rennen über unbekannter Distanz. Insgesamt konnte Jakob somit einen starken 3. Platz einfahren. Loris und Henrik belegten im Endklassement Plätze im vorderen Drittel. Im Hobby Kids Rennen schnupperten Amin Akbari und Keven Wudel erste Rennluft. Dabei belegten sie den dritten und zweiten Platz.

 

Seite 1 von 4

Hauptmenü


Free business joomla templates